SFG Trostberg

Direkt zum Seiteninhalt
Liebe Clubmitglieder, Freunde und Gönner der SFG Trostberg-Kienberg

Leider müssen wir, obwohl die Jahresabschlussfeier fertig geplant war auf de 04.12.2021 in Kienberg, durch die weiteren Sanktionen der Bayerischen Staatsregierung und der Bundesregierung absagen. Da auch unsere Wirtschaft wieder mindesten bis zum 15.12.2021 geschlossen bleiben muss fehlt uns einfach die Örtlichkeit für unsere Feier.
In der Vorstandschaft sind wir uns einig dass unsere aktiven Sportler für ihre Leistungen geehrt werden müssen. Deswegen werden wir diese Feier, auch wenn es Sommer werden sollte in irgendeiner Form nachzuholen, Pokalübergabe bei einer Sommernachtsparty hatten wir noch nie seit bestehen der SFG Trostberg
Wir lassen uns nicht unterkriegen und lassen uns immer etwas einfallen dass es weitergeht im Vereinsleben. Alle eingereichten Ergebnisse werden ausgewertet und die einzelnen Sparten werden durch Preise geehrt. Nur die Clubmeisterehrung wird nicht durchführt, es würden bestimmte Sparten benachteiligt und das wollen wir nicht. Unsere Kartkinder aus der Inn Chiemgaurunde die ja nur 2 Veranstaltungen absolvieren konnten hat sich die Vorstandschaft etwas besonderes einfallen lassen.
Ich wünsche Euch allen ein gesundes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022. Wir alle hoffen dass wir unsere vereinseigenen Veranstaltungen wieder durchführen dürfen, hoffentlich unter normalen Bedingungen.

Mit freundlichen Grüßen Euer Vorstand Günter

                                                                           
Das „Kartslalom 270“-Team der SFG Trostberg-Kienberg in der Saison 2021 stark unterwegs
Eine spannende Saison unserer heimischen 270iger Kartslalom-Fahrer ist vor kurzem zu Ende gegangen.
Bei den neuen „Arbeitsgeräten“ handelt es sich im Vergleich zu den bereits bekannten Jugend-Kart`s mit 160ccm, um Kart`s mit einer Leistung von 9 PS aus 270ccm Hubraum, die eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 70km/h ermöglichen.
Dementsprechend werden für die insgesamt 8 Meisterschaftsläufe seit 2020 im gesamten Südbayerischen Raum unter Federführung des ADAC Südbayern selektive bzw.flüssige Parcoure bei den jeweiligen ADAC-Ortsclubs aufgebaut.
In der Saison 2021 haben bereits 10 Piloten der SFG Trostberg-Kienberg an der Meisterschaft teilgenommen, aufgeteilt werden die Fahrer in 4 verschiedene Klassen im Alter zwischen 12 und 60  Jahren.
In der Klasse 1 war Nico Miesgang als Teilnehmer der Meisterschaft sowie Gabriel Emmanouilidis als Gaststarter vertreten, in der Klasse 2 ging Julia Brandstätter für die SFG an den Start. Die Klasse 3 ist mit Florian Hain, Mathias Hain sowie Andreas Fembacher vertreten, in der Klasse 4 gingen mit unserem Trainer Christian Bahr, Helmut Brandstätter, Markus Karls, Manfred Seidl sowie Roswitha Zieglgänsberger sogar 5 Fahrer an den Start.
Unser 1.SFG-Vorstand Günter Hain mit seiner Frau Margit haben zusammen mit dem Team der 270er Kartgruppe am 05.September 2021 bei bestem Wetter eine gelungene Heimveranstaltung in Kirchweidach vorbereitet und durchgeführt, dafür nochmals vielen Dank an alle Helfer.
Bereits im zweiten Jahr seit Beginn dieser neuen Rennserie konnten sich von der Sportfahrergemeinschaft bereits 5 Teilnehmer für das Finale dieser südbayerischen Kartslalom-Meisterschaft qualifizieren, leider konnten aus zeitlichen bzw. beruflichen Gründen nur 3 SFG-Piloten am Endlauf in Garmisch-Partenkirchen teilnehmen.
Mit Christian Bahr, Helmut Brandstätter und Nico Miesgang konnten gute Ergebnisse erzielt werden.
Wenn auch noch keine Stockerlplätze im Endlauf erreicht wurden, haben aber die Vorläufe bei vielen unserer Piloten der SFG gezeigt, daß auch Siege bzw. vordere Plätze sowie zahlreiche Pokale eingefahren werden konnten.
Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle unserem Trainer Christian Bahr, der sich für  jedes Training einen wettbewerbsähnlichen Parcour überlegt und aufgebaut hat. Auch das Coaching bei den Rennen als aktiver Fahrer hat Christian immer sehr zur Zufriedenheit seiner Piloten mit vielen wichtigen Tipps erledigt.
Für diese Saison konnten wir Dank neu gewonnener Sponsoren ein wettbewerbsfähiges Slalomkart erwerben, wir bedanken uns ganz herzlich für diese tolle Unterstützung. Großes Lob auch an Helmut Brandstätter, der diese Verhandlungen erfolgreich durchgeführt hat.
Mittlerweile sind wir mit unserem SFG-Kart-Team in die verdiente Winterpause gegangen, blicken aber bereits mit großer Motivation zusammen mit unserem Team-Betreuer Armin Miesgang zuversichtlich in die neue Saison 2022.

Mit sportlichen Grüßen
Franz Ober (SFG-Sportleiter)

Zurück zum Seiteninhalt